Der neuroMADLAB Jahresrückblick

Das Lab verabschiedet sich nun bald in die Feiertage und wir dachten, es ist Zeit, einen Blick zurück in das vergangene Jahr (das erste Lebensjahr vom neuroMADLAB) zu werfen, unsere persönlichen Meilensteine zu sammeln und hier zu teilen.

Wir wünschen viel Spaß mit dem Jahresrückblick, der brandneuen Website und schöne Feiertage! Bis nächstes Jahr!

  • 01/01: Der offizielle Startschuss für die Nachwuchsgruppe am Uniklinikum Tübingen!
  • 09/01: Okay, wir sind hier in Süddeutschland, da arbeitet natürlich niemand vor dem 06/01
  • 18/01: Nils moderiert den ersten Journal Club in der AG Translationale Psychiatrie. Zeit für eine ganze Menge fMRT und natürlich anregende Diskussionen über Statistik!
  • 07/02: Monja beginnt ihre Master Arbeit im neuroMADLAB
  • 01/04: Vanessa tritt der Arbeitsgruppe als Doktorandin bei
  • 28/06: Nils hält einen Vortrag auf der OHBM
  • 19/07: Nils erhält Fördermittel für eine Nachwuchsgruppe in der Psychiatrie vom Uniklinikum Tübingen
  • 14/08: Der erste Proband für die tVNS Studie wurde gemessen
  • 22/08: Ellie tritt der Arbeitsgruppe, dank Vanessa, als unser persönlicher MATLAB-gesteuerter Süßigkeitenspender bei. Happy Birthday, Kumpel!
  • 21/09: Nils hält einen Vortrag im Neuroeconomics Seminar an der Universität Zürich
  • 27/09: Vanessa erhält ein Stipendium im Fellow-Programm Freies Wissen von Wikimedia Deutschland, dem Stifterverband und der Volkswagenstiftung
  • 29/09: Nils erhält Fördergelder von der Else Kroener-Fresenius Stiftung
  • 01/10: Caro tritt der Arbeitsgruppe als Doktorandin bei
  • 01/10: Franzi tritt der Arbeitsgruppe als Medizindoktorandin bei
  • 02/10: Wir nehmen den Einfluss von körperlicher Anstrengung auf die Wahrnehmung von Belohnungen sehr ernst: Die neuen Arbeitsgruppenmitglieder werden mit frischem, handgemahlenem Kaffee gefeiert!
  • 25/10: Monja & Vanessa sind Gastgeber des ersten Promovierendenstammtischs (ProSt)
  • 07/11: Der erste release der fmreli toolbox, unserer ersten open source Ressource, um die Reproduzierbarkeit von fMRT Daten zu verbessern
  • 07/11: neuroMADLAB hat endlich einen Namen bekommen. Und einen twitter handle. Was für ein Tag 🙂
  • 09/12: Inoffizieller launch von neuroMADLAB.com
  • 15/12: Caro zeigt mal wieder ihr Können bei der Aufnahme und Verarbeitung von Bildgebungdaten. Auf einer ganz anderen Ebene als sonst. Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte (dabei sieht man uns das Frösteln gar nicht an).

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.